Kundengruppe: Gast

Impressum

Impressum Angaben gemäß § 5 TMG:

Tinte-Toner-Heirman UG (haftungsbeschränkt)
Vogelsaue 80
42115 Wuppertal

Ladenlokal:

Grünstr.11
42103 Wuppertal

 

Vertreten durch:

Marc Heirman

Kontakt:
Telefon:0202-27098648
E-Mail:info@tinte-toner-wuppertal.de
Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht:Wuppertal
Registernummer: 26457

Hinweis auf EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden sie oben im Impressum.

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutz

Datenschutz
Vorwort

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Die Betreiber dieses Internetauftritts nehmen den Schutz der privaten Daten ernst. Die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist ein wichtiges Anliegen und erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für Webseitenbetreiber geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner werden Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Einen absoluten Schutz können wir jedoch nicht gewährleistet. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auf alternativen Wegen, beispielsweise postalisch, an uns zu übermitteln.

Diese Datenschutzerklärung soll für alle einfach lesbar und verständlich sein. Jedoch mussten wir bei der Erstellung dieser Datenschutzerklärung auf Begriffe zurückgreifen, die in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorkommen. Wir bieten Ihnen am Ende dieser Webseite eine Erklärung zu den meisten Begriffen an.
Datenschutzerklärung

    Daten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

    Tinte - Toner Heirman UG (haftungsbeschränkt)
    Geschäftsfüher Marc Heirman
    Vogelsaue 80
    42115 Wuppertal
    Deutschland

    Server Logfile Protokollierungen

    Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und speichert automatisch in den Server Log Files Daten und Informationen, die Ihr Web-Browser an uns übermittelt. Diese sind:
        Browsertyp/ -version
        verwendetes Betriebssystem
        Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
        Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
        Uhrzeit der Serveranfrage.
        Internet-Service-Provider vom zugreifenden System

    Diese Daten sind für den Betreiber nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.
    Die Daten dienen auch der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme.
    Cookies

    Diese Internetseiten verwenden keine Cookies. Cookies sind kleine Textdateien. Diese Textdateien werden, durch Ihren Internetbrowser auf Ihrem Endgerät (PC, NB, Tablet, Smartphone, TV usw.) angelegt, gespeichert und gelesen.

    Die betroffene Person kann Ihren Internetbrowser so einstellen, dass sie über das Setzen von Cookies informiert wird, Cookies nur im Einzelfall erlaubt, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen kann und, dass Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden.
    Kontaktaufnahme

    Aufgrund von gesetzlichen Vorschriften und um Ihnen einen guten Service zu bieten, werden eine oder mehrere E-Mail-Adressen, Rufnummern für Telefon / Fax sowie Kontaktformulare auf diesen Internetauftritt zur Verfügung gestellt.

    Sobald eine betroffene Person per E-Mail, Telefon, Fax oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Diese personenbezogenen Daten werden von uns auf keinen Fall an Dritte weitergegeben.
    Newsletters

    An verschiedenen Stellen unserer Webseite bieten wir Ihnen an, unseren Newsletter zu abonnieren. Art und Umfang der personenbezogenen Daten die bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

    Wir nutzen den Newsletter um unsere Kunden und Geschäftspartner regelmäßig per E-Mail-Newsletter über Neuigkeiten, Änderungen, neue Produkte, Sonderaktionen, aktuelle Messetermine und Wissenswertes aus unserem Tätigkeitsfeld zu informieren. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn
        die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und
        die betroffene Person sich für den Newsletter Versand registriert.
        die betroffene Person das Double-Opt-In-Verfahren abschließt.

    Was ist das Double-Opt-In-Verfahren?
    An die im Anmeldeformular für den Newsletter Versand eingetragene E-Mail-Adresse senden wir aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail. Diese Bestätigungsmail enthält einen Link den Sie anklicken müssen um sich als Inhaber der E-Mail-Adresse zu autorisieren. Nur so können wir sicherstellen das Sie sich selbst angemeldet haben.

    Sie erhalten in jedem unserer Newsletter die Möglichkeit sich abzumelden. Ihre Anmeldedaten werden dann gesperrt und gelöscht.
    Newsletter Nachverfolgung

    Ähnlich wie bei dem Paketversand, haben wir auch ein Interesse zu ermitteln das unsere Newsletter angekommen sind. Hierzu setzten wir sogenannte Zählpixel ein. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik (1x1 Pixel) welche im HTML-Code des E-Mail-Teils eingesetzt wird.
    Die mit Hilfe dieses Zählpixels erhobenen personenbezogenen Daten werden in einer Logdatei aufgezeichnet und Analysiert um den Erfolg oder Misserfolg eines Newsletter zu ermitteln und ggf. Verbesserungen an unseren Newslettern vorzunehmen.
    Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

    Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.
    Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Formular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt.
    Kommt es zu einem Anstellungsvertrag zwischen dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und dem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses, unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften, gespeichert.
    Kommt es zwischen dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und dem Bewerber zu keinem Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, es sei denn einer Löschung stehen sonstigen berechtigte Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist z. B. eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).
    Regelmäßiges löschen und sperren von personenbezogenen Daten

    Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder wenn dies durch den Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

    Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
    Rechte der betroffenen Person
        Recht auf eine Bestätigung
        Die betroffene Person hat ein Recht zu erfahren, ob ein für die Verarbeitung Verantwortlicher zu ihr betreffende personenbezogene Daten verarbeitet. Die betroffene Person kann dieses in Erfahrung bringen, in dem sie sich hierzu jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen oder einen seiner Mitarbeiter wendet.
        Recht auf Auskunft
        Jede betroffene Person, die von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffen ist, hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ferner stehen der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zu:
            Verarbeitungszweck
            Die verarbeiteten Kategorien der personenbezogenen Daten
            Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden, im besonderem bei Empfängern in Drittländern und bei internationalen Organisationen.
            Wurden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, hat die betroffene Person das Recht auf Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
            Die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden. Wenn dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer
            Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten
            Das Bestehen eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
            Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
            Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten sofern sie nicht bei der betroffenen Person erhoben werden
            Ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
        Recht auf Berichtigung
        Jede betroffene Person, die von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffen ist, hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung von unrichtigen personenbezogener Daten zu verlangen.
        Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")
        Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
            Die personenbezogenen Daten wurden für Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
            Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
            Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
            Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
            Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
            Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
        Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.
        Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
        Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
            die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
            die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
            der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
            die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
        Recht auf Datenübertragbarkeit
        Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
        Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 DSGVO hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
        Die Ausübung des Rechts lässt Artikel 17 DSGVO unberührt.
        Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
        Das Recht auf Datenübertragbarkeit darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.
        Recht auf Widerspruch
        Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
        Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
        Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
        Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Art. 21 Absätzen 1 und 2 DSGVO genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.
        Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
        Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
        Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
        Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dieses gilt nicht wenn die Entscheidung
            für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
            aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
            mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.
        Bei Buchstaben a und c genannten Fällen trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.
        Entscheidungen dürfen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Artikel 9 Absatz 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person getroffen wurden.
        Widerrufsrecht für die datenschutzrechtlichen Einwilligung
        Die betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Zurück